Ort
EN US DE
Kasse (0)

added to your BASKET

idehaade.

Straight hair 20ml

added

x

ANÄMIE


Anämie ist üblicherweise durch Eisenmangel verursacht und Eisen ist auch eines der wichtigsten Mineralien zur Bildung von Haar. Eisen optimiert auch Ihren Energiehaushalt, versorgt die Haut und hält Ihr Herz gesund - ein Allrounder -  wichtig für Ihre allgemeine Fitness und das Wohlbefinden.
Eisenmangel -Anämie

Eisenmangel wird durch die zu geringe Zahl an roten Blutkörperchen (Hämoglobin ) verursacht. Es tritt in der Regel auf, wenn Sie in Ihrer Ernährung zu wenig eisenreiche Lebensmittel haben, oder das Eisen nicht vom Körper aufgenommen werden kann. Blutverlust , Krankheit und Schwangerschaft können weitere Ursachen der Anämie sein . Ein Großteil der Frauen, die in unserer  Kliniken wegen Haarsausfall zur Behandlung kommen, haben einen gewissen Grad an Anämie.


Ihr Hausarzt kann einen Bluttest machen, nachdem Sie ihm von den Symptomen z.B. Haarausfall berichtet haben.


Ihr Arzt entscheidet über die richtige Dosierung einer Medikation bei Eisenmangel.


Ferritin -

Gespeicherte Eisen


Ferritin ist gespeichertes Eisen und es ist in jeder Zelle Ihres Körpers. Ihr Körper braucht Ferritin auch um gesund zu bleiben - oder eben um die Haare gesund wachsen zu lassen.



Warum ist Ferritin wichtig?



Das richtige Level an Ferritin unterstützt auch die anagene Phase Ihres Haares und bewirkt eine maximale Wachstumslänge. Nehmen Sie nicht genug Eisen mit der Nahrung auf, so holt sich der Körper für wichtige Organe das Eisen aus Zellen, die er nicht ubedingt benötigt - wie der Haarwurzel.

Da Ihre Haarwurzel für das Wachstum Ihrer Haar wichtig ist, kann bei einem Mangel das Haar einfach ausfallen. Aber Ihre Werte können auch normal sein un dennoch ausfallen, oder aber Ihre Werte sind zu hoch und auch das kann Haarausfall verursachen. Diese Krankheit ist bekannt als Hämochromatose - der Körper speichert hierbei zuviel Eisen.

Ferritin Werte



Ferritin-Werte 
werden nicht immer von Ihrem Hausarzt geprüft. Ferritin Werte werden als normal angesehen, wenn diese zwischen 14 und 140 Mikrogramm pro Liter liegen. In unseren Kliniken haben wir festgestellt, dass 80 Mikrogramm bei Frauen absolut notwendig zur normalen Funktion der Haarwurzel. Berichten Sie Ihrem Hausarzt davon, wenn Ihnen die Haare vorzeitig ausfallen. Ihr Hausarzt wird eine zusätzliche Menge in Form von Tabletten verschreiben.

.

Lebensmittel reich an Eisen

  •     Rotes Fleisch
  •     Leber
  •     Nieren
  •     Linsen
  •     Spinat
  •     Pfirsiche
  •     Backpflaumen
  •     Pflaumensaft
  •     Raw oder getrocknete Aprikosen
  •     Broccoli
  •     Kartoffelschalen
  •     Mandeln
  •     Walnüsse
  •     Petersilie
  •     Melasse ( Melasse )
  •     rote Bete

War das hilfreich?

4
0

Produkt

removed