Ort
EN US DE
Kasse (0)

added to your BASKET

idehaade.

Straight hair 20ml

added

x
SYNDROM DER POLYZYSTISCHEN OVARIEN (PCOS)

Das polyzystischen Ovarien ( PCOS) stellt eine der häufigsten hormonellen Erkrankungen bei Frauen dar. Man geht davon aus, dass bis zu 8% der Frauen welweit davon betroffen sind. Als Ursache kommt ein erhöhtes Niveau an männlichen Hormonen in Betracht. Typischerweise bilden sich an den Eierstöcken Zysten und es kann neben Hautausschlägen auch zu Haarwachstum an ungewöhnlichen Stellen und zu Haarausfall des Kopfhaares kommen. Die Ausprägung kann unterschiedlich sein und die Diagnose kann jahrelang dauern, da Sie nicht immer sofort erkannt wird.

URSACHEN

Es kommt zu einer Vergrößerung des Eierstocks durch Zystenbildung. Bei der gesunden Frau wandern die Eizellen nach dem Eisprung (Austritt der Eizelle aus dem Follikel) in den Eileiter. Beim polyzystischen Ovarialsyndrom bleiben die Eizellen im Follikel im Eierstock. Der Follikel vergrößert sich danach zystenartig.

Wie es genau zu den erhöhten Hormonspiegeln beim PCOS kommt, ist bis heute nicht genau geklärt.

  • Erbliche Veranlagung

  • Lebensstil

  • Dauerhafter Stress

  • Erhöhtes Niveau an männlichen Hormonen im Mutterleib der betroffenen

  • Störungen der Hypophyse und der Nebennierenrinde

  • Eine Kombination aller Faktoren

SYMPTOME

 

  • unerfüllter Kinderwunsch

  • Zyklusstörungen, Ausbleiben des Zyklus

  • männliches Verteilungsmuster der Behaarung (Damenbart, Verlust des Kopfhaars)

  • Akne

  • Übergewicht

  • Herz-Kreislauferkrankungen

BEHANDLUNG

Eine Behandlung mit 100%iger Heilung ist heute nicht möglich. Eine Hormontherapie trägt zur Linderung der Symptome bei. Die Behandlung erfolgt durch den Facharzt.

 

 


War das hilfreich?

0
0

Produkt

removed