Ort
EN US DE
Kasse (0)

added to your BASKET

idehaade.

Straight hair 20ml

added

x

CHEMOTHERAPIE

Wahrscheinlich kennt jeder von uns eine Person, die das Trauma einer Krebsdiagnose durchlitten hat. Einige davon werden mittels einer Chemotherapie behandelt und es ist auch bekannt, dass damit ein Ausfall der Körbehaarung verbunden ist.

 

Grundsätzlich wachsen nach Abschluss der Therapie alle Haare wieder wie gewohnt. Die Chemotherapie verwendet Medikamente, die ihre schädigende Wirkung möglichst gezielt auf bestimmte krankheitsverursachende Zellen ausüben und diese abtöten oder in ihrem Wachstum hemmen.

WARUM FALLEN DIE HAARE AUS?

Normalerweise wachsen Haare um etwa einen drittel Millimeter am Tag. Über 80% aller Zellen an der Haarwurzel sind ständig in der empfindlichen Teilungsphase. Greifen die zur Krebsbekämpfung eingesetzten Medikamente,nicht alle wirken auf die Haare , in diesen Kreislauf ein, beginnt etwa zwei bis vier Wochen später ein mehr oder weniger starker Haarausfall von der Wurzel her. Gelegentlich brechen geschädigte Haare auch dicht über der Kopfhaut ab. Bei niedrig dosierter Chemotherapie kann sich der Haarausfall auch langsamer und weniger stark einstellen.

DER UMGANG MIT HAARAUSFALL

Personen, die eine Chemotherapie durchlaufen rasieren sich häufig vorher den Kopf, um das Gefühl der Kontrolle einzustellen. Für alle, denen dieser Prozess bevorsteht, empfehlen wir zunächst eine Kurzhaarfrisur, um sich schrittweise auf den kommenden Zustand einzustellen. Perrücken, Tücher und Schals können ebenso helfen, psychisch in besserer Verfassung zu sein. Moderne, hochwertige Perrücken, können natürlich und gut aussehen. Teilweise wird dies auch durch die Kassen unterstützt.Gesetzliche Krankenkassen übernehmen die Kosten oder zahlen zumindest einen Zuschuss. Voraussetzung ist, dass ein Arzt den Haarersatz verschreibt. In welchem Umfang sich Krankenkassen beteiligen, ist unterschiedlich. Bevor sich Patientinnen eine Perücke kaufen, sollten sie deshalb bei ihrer Krankenkasse nachfragen, bis zu welcher Höhe die Kosten übernommen werden.

Nach der Therapie


In 99% der Fälle wachsen die Haare nach einer Chemotherapie wieder wie gewohnt. Die Textur Ihres Haares kann sich verändern. Es kann stärker nachwachsen, oder eine leichte Farbveränderung durchlaufen. In jedem Fall empfehlen wir mit der Pflege Ihrer Haare sofort bei Einsetzen des Wachstums wieder zu beginnen. Fragen Sie Ihren Arzt, ob Sie sich weiterhin die Haare färben können. Sobald Ihr Arzt "grünes Licht" für eine Oberflächenbehandlung Ihrer Kopfhaut gibt, können Sie die Kopfhaut sanft massieren, mit Haarwasser stimulieren und ggfls. Nahrungsergänzungsmittel zur Unterstützung nehmen.

War das hilfreich?

0
0

Produkt

removed